Anne Benfer

staatlich geprüfte Logopädin
diplomierte Legasthenietrainerin (EÖDL)
Fachtherapeutin und Dozentin für frühkindliche Bildung (Kon- Lab)

Mutter von zwei Kindern

Behandlung aller Störungsbilder

Spezialgebiete:
  • Sprachstörungen durch neurologische Erkrankungen
  • Stimmverlust nach Kehlkopfentfernung
  • Schluckstörungen bedingt durch neurolog. Erkrankungen
  • Störungen der kindlichen Sprachentwicklung
  • Auditive Wahrnehmungsstörungen
  • Lese- Recht- Schreib- Störungen/ Legasthenien

 

Fortbildungen:
  • August 2001: Praxis der SEV- Therapie basierend auf der Sensorischen Integration, S. Renk, Münster
  • Oktober 2002: Konzepte in der Stottertherapie, Praxisseminar, Prolog Wissen, Köln
  • März 2003: Dysphagie-Seminar, Ev. Krankenh aus,Hattingen
  • März 2003: Behandlung von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis, Krankenhaus Ludmillenstift, Meppen
  • November 2003: Prosodische Störungen in der logopädischen Therapie, Harriet Dohrs, Bochum
  • Juli 2004: Systematische Behandlung von Dysphagien, Vertiefingskurs, Krankenhaus Ludmillenstift, Meppen
  • Dezember 2004:Infoveranstaltung: Neue Wege der Therapie bei Kindern mit Spracherwerbsstörungen, H. Dohrs, Dortmund
  • Februar 2007: Teilnahme am Tag des Hörens-das schwerhörige Kind, Akademie für ärztliche Fortbildung, Dortmund
  • April 2007: Praxis -Seminar Wortschatz, Susanne Stiller, Bochum
  • Mai 2007: Praxis-Seminar Bilingualität, S. Stiller, Bochum
  • Juni 2007-Februar 2008: Erwerb des KonLab-Zertifikats Fachtherapeutin Sprachförderung nach PD Dr. Zvi Penner, H. Dohrs, GK Quest Akademie
  • Oktober 2007: Interdisziplinäre Diagnostik und integrative Therapieformen bei Cranio- Mandibulären- Dysfunktionen, Dr. Mentler, Iserlohn
  • November 2007: Phonologische Störungen bei Kindern-Diagnostik und Therapie,  Anke Klemenz, Düsseldorf
  • Februar 2009-April 2010: Fernstudium zur diplomierten Legasthenietrainerin beim Ersten Österreichischen Dachverband Legasthenie (EÖDL)
  • April 2012: Fachkompetente Kooperation bei Mehrsprachigkeit und Interkulturalität, Dr. W. Scharff-Rethfeldt, Hamm
  • Mai 2012: Logopädie bei Morbus Parkinson (in Anlehnung an LSVT), C. Gebert, Hamm
  • Juni 2012: Einführung in das Konzept und die Diagnostik von Barbara Zollinger, M. Händel-Rüdinger, Hamm
  • Februar 2013: TAKTKiN Ausbildungskurs, Beate Birner-Janusch, Hamm
  • September 2013: Verbale Entwicklungsdyspraxie-Diagnostik und Therapie nach VEDIT, Dr. A. Schulte-Mäter, Hamm
  • Juni 2016: Ideenkoffer Verbale Entwicklungsdyspraxie, P. Klindtworth und A. Dahl- Kümmel,  Hamm